Kurz zu den Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.



Mehr Details


Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder wiederrufen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Ihre Einwilligung trifft auf die folgende Domain zu: www.saaten-union.de

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Schließen
Individuelle Cookie-Einstellungen
Notwendige Cookies sind Cookies, die für den Betrieb einer Internetseite erforderlich sind.

Als nicht notwendige Cookies werden alle Cookies bezeichnet, die für das Funktionieren der Website nicht unbedingt notwendig sind und speziell zur Sammlung von personenbezogenen Daten der Nutzer über Analysen, Anzeigen oder andere eingebettete Inhalte verwendet werden.

Google Analytics

Anbieter
Google LLC
Beschreibung
Cookie von Google, wird für Analysen der Internetseite genutzt. Enthalten sind allgemeine statistische Daten, wie der Besucher die Internetseite benutzt.
Cookie-Name
Laufzeit
24h
Datenschutzerklärung
https://policies.google.com/privacy?hl=de


Schließen
Filtern nach Tags
  12.04.2022
  0 Kommentare
  Mais
Mais: Sorten – und Backempfehlung

Mais: Sorten – und Backempfehlung

Sehr geehrte Landwirtinnen und Landwirte,

nun sind nahezu alle Ergebnisse aus den Maisversuchen 2021 vorhanden. Leistungsvergleiche können vorgenommen und Sortenempfehlungen für den Anbau 2022 gegeben werden.

Mais: SUMUMBA
Mais: SUMUMBA


Praxistipp I:

Das Vegetationsjahr 2021 unterscheidet sich grundsätzlich vom vorherigen Jahr, als auch von 2019. Berufen Sie sich bei der Sortenwahl daher möglichst auf mehrjährige Ergebnisse von Prüfungen mit Standorten, die ihren Boden- und Klimaverhältnissen am ehesten Entsprechen.

Im Folgenden möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick unserer Sorten geben, welche aufgrund ihrer Leistungen für den Anbau eingeplant werden sollten:

MILKSTAR hat seine hohe Ertragssicherheit mit herausragenden GTM-, Energie- und Biogaserträgen auch 2021, d.h. 5 Jahre in Folge, wieder bewiesen. Bspw. konnten in NRW und Niedersachsen dieses Jahr GTM-Erträge von 104 bzw. 107 % rel., bzw. Energieerträge von 102 und107 % rel. bei Energiegehalten von 6,6 bzw. 6,8 MJ/kg TM.

MICHELEEN erzielte im Norden und Westen hohe Kornerträge und kam bei durchschnittlichem Abreifeverhalten auch dort zu überzeugenden Marktleistungen. Die Anbauempfehlung für diese Region wird durch die gute Standfestigkeit und Stängelfäuleeinstufung untermauert. (LWK Niedersachsen)

LEGUAN ist in Schleswig-Holstein landesweit als Silomais zur Energienutzung empfohlen. Dreijährig zeit LEGUAN hier eine Biogasausbeute von 102 % rel. sowie eine stabile Energiedichte von 101 % rel. Ebenso hat das LTZ Augustenberg LEGUAN für die Aussaat 2022 als Silo- und Biomassemais in der Empfehlung.

Neben LEGUAN wurde in Baden-Württemberg durch das LTZ auch unsere Sorten PRESTOL (Biomasse), MICHELEEN (Körnermais + Silomais) und SUMUMBA (Körnermais + Silomais + Biomassemais) empfohlen.

SUMUMBA konnte nach zwei Prüfjahren ertraglich überzeugen…“, berichtet die LWK Niedersachsen. Neben der Ertragsleistung hat die außerordentlich gute Pflanzengesundheit dazu geführt, dass wir eine Empfehlung der LfL Bayern für SUMUMBA als Einsatz in der Öko-Körnermaisproduktion bekommen haben.

Mit BONE haben wir einen echten Doppelnutzer im Portfolio! In der bundesweiten Sortenprüfung für Sorten mit EU-Zulassung konnte BONE ertraglich als Silo- und Körnermais überzeugen. In der Körnerprüfung wurden Relativerträge von 104 % erzielt, was einem Kornertrag von 140 dt/ha im bundesweiten Mittel entspricht. Im Silosegment zeugen die 109 % Stärkeertrag von den guten Ertrags- und Qualitätseigenschaften dieses Mehrfachnutzers.

Unsere neue Sorte SU CRUMBER musste sich 2021 das erste Mal in den Landessortenversuchen beweisen. Bundesweit konnten weit überdurchschnittliche GTM-, Energie- und Biogaserträge erzielt werden. Als Silomais mit Reife 270 kann mit einer breiten Empfehlung für die mittelspäten Anbauregionen gerechnet werden.

TIGUAN ist ebenfalls eine neue Sorte, die wir in unserem Portfolio haben. Die Sorte wurde in Polen zugelassen und zeigt dort als 270er Massetyp außerordentliche Silomaiserträge. Die TM-Erträge liegen für 2020 und 2021 rund 7 % stabil über dem Mittel der Prüfgruppe.

Mit MENDY haben wir eine Sorte mit ca. S 300 und ca. K 280, welches für die späten Anbauregionen bestens geeignet ist. In der späten Silomais Reifegruppe des LAZBW überzeugte MENDY mit Ertrag und Qualität.

LSV Silomais 2021 Baden-Württemberg
LSV Silomais 2021 Baden-Württemberg

Ebenso konnte MENDY in den Körnermaisversuchen vom IMIR 2021 mit hohen Erträgen überzeugen.

IMIR 2021
IMIR 2021

Benötigen Sie eine frühere Reife, so ist im selben Versuch unsere Sorte KABANERO mit einer Körnerreife von K ca. 280 eine gute Wahl. Als reiner Zahnmais liefert sie viel Masse und einen hohen Kornertrag sowie eine hohe Ertragssicherheit auch auf Stressstandorten.

Haben Sie Fragen zur Sortenauswahl für Ihren Betrieb, so können Sie gerne unsere regionalen Vertriebsberater kontaktieren.

Zu guter Letzt möchte ich Ihnen nach den Sorten, nun noch eine Backempfehlung mitgeben. Natürlich auf Grundlage von Maismehl.


Praxistipp II: Vanillekipferl mit Maismehl

Rezept ergibt ca. 30 Stück

120g Butter

120g Maismehl

80g Marzipanrohmasse

60g Mandeln, gerieben

30g Puderzucker

1 Eigelb

Salz, Vanille

Vanillezucker (Puderzucker und Vanille) zum Wälzen

Butter, Zucker, Marzipanrohmasse und Eigelb glattarbeiten, gesiebtes Mehl mit den Mandeln mischen und kurz mit den anderen Zutaten zu einem Teig kneten. Den Teig zu Hörnchen formen, auf ein gefettetes Blech legen und bei 190 Grad backen. Die Vanillekipferl sofort nach dem Backen in Vanillezucker wälzen.

Ich verbleibe mit den besten Wünschen für eine schöne Vorweihnachtszeit!

Ihr Daniel Ott, Produktmanager Mais


Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare.


Hier mitdiskutieren:
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Verfassen Sie hier einen Kommentar: