Vergleichen

Robust und fruchtfolgeneutral

  • Schneller und üppiger Wuchs ermöglicht ausgezeichnete Bodendeckung und Unkrautunterdrückung
  • Geringe Standort- und Nährstoffansprüche
  • Viele mittelfeine Fadenwurzeln im Oberboden binden Phosphor und Kalzium
  • Friert sicher ab und ist fruchtfolgeneutral
  • Als Bienenweide geeignet
  • Schmackhaftes Futter für heimische Wildarten

In Mischungen enthalten: viterra® SPRINT ÖKO
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Agronomische Merkmale

Unkrautunterdrückung
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Erosionsschutz
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Humusaufbau
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Kälte- und Frostresistenz
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Trockentoleranz
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Wurzeltyp
Büschelwurzel

Maximale Durchwurzelungstiefe
30 cm


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Fruchtfolgeeignung

Mais
+

Getreide
+

Raps
+

Zuckerrüben
+

Kartoffeln
+

Intensivkulturen
+

Leguminosen
+


Anbauempfehlungen

Empfohlene Aussaatstärke
60-80 kg/ha

Saattiefe
2-3 cm

Aussaatperiode
als Zwischenfrucht Anfang Juli bis Mitte August

Düngung
Grunddüngung: P2O5 60 bis 80 kg/ha K2O 60 bis 80 kg/ha Keine chloridhaltigen Dünger verwenden! Keine Kalkung unmittelbar vor dem Anbau! Stickstoffdüngung: 60 bis 80 kg/ha abzüglich Nmin; bei zuviel Stickstoff erhöhtes Krautwachstum, Verlängerung der Blühzeit, Reifeverzögerung! Organische Düngung zu Vorfrüchten, nicht unmittelbar vor Buchweizen! Hoher Bedarf an Spurenelementen (Bor, Molybdän). 

Pflanzenschutz
Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.