Vergleichen
Logo

viterra® UNIVERSAL LEGUMINOSENFREI

 

viterra® Mischungen

Geeignet für Raps-Fruchtfolgen Stickstoffkonservierung im Boden und Nährstoffbindung
über den Winter zum
Schutz vor Verlagerung ins Grundwasser
Lockert den Boden
durch Wurzeln
Gute Bodendeckung für verringerte Unkrautbildung und Erosionsschutz für den wertvollen Oberboden Abfrierend und somit leichtere Bodenbearbeitung im Frühjahr

Gründüngung, Humusaufbau, Erosionsschutz, Mulchsaat


... ohne Kruziferen und Leguminosen

  • Optimal in Raps-Leguminosen-Fruchtfolgen einsetzbar, unterbricht Krankheitszyklen
  • Durch trockenstresstolerante Einzelkomponenten universell nutzbar
  • Schnelle Beschattung erhält die Bodengare und sorgt für gute Unkrautunterdrückung
  • viterra® UNIVERSAL LEGUMINOSENFREI ist auch mit Klee als viterra® UNIVERSAL und als viterra® UNIVERSAL N-PLUS mit Grobleguminosen erhältlich
  • Guter Verwerter von Gülle und anderen Nährstoffen, hervorragend als Erosions- und Wasserschutz
  • Gute Eignung für Fruchtfolgen mit Leguminosen als Hauptfrucht
  • Phacelia ist eine hervorragende Bienenweidepflanze


Extras zu Mischungen

Zusammensetzung Samen-%
13 % Öllein ZOLTAN
47 % Phacelia ANGELIA
36 % Rauhafer PRATEX
4 % Sorghum

Kruziferenfrei
Ja

Leguminosenfrei
Ja

Winterhart
Nein
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Agronomische Merkmale

Unkrautunterdrückung
7

Erosionsschutz
6

Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
7

Humusaufbau
5

Kälte- und Frostresistenz
2

Trockentoleranz
8

Wurzeltyp
Büschelwurzel

Maximale Durchwurzelungstiefe
80 cm


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Fruchtfolgeeignung

Mais
+

Getreide
+

Raps
++

Zuckerrüben
+

Kartoffeln
 

Intensivkulturen
 

Leguminosen
++


Anbauempfehlungen

Empfohlene Aussaatstärke
25 kg/ha

Saattiefe
1 - 2 cm

Aussaatperiode
Anfang Juli bis Anfang September

Düngung
Düngung empfohlen
Relevanter Leguminosenanteil laut DüV: 0 %
N-Gewinn für Ihre Fruchtfolge: ca. 25 - 40 kg/ha

Pflanzenschutz
In der Regel kein Pflanzenschutz notwendig

Aussaatverfahren
Drillsaat für gleichmäßigen Feldaufgang wird empfohlen


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.