Vergleichen

Doppelnutzung - zur Gründüngung oder Körnerproduktion

  • Sehr schnelle Jugendentwicklung und Bodenbedeckung mit ausgezeichneter Unkrautunterdrückung
  • Wintert aus, sobald Temperaturen nahe des Gefrierpunkts fallen
  • Hat einen hohen Trachtwert und wird häufig in Wildackermischungen verwendet
  • Kann  organisch gebundenen Phosphor pflanzenverfügbar machen
  • Enthält im Gegensatz zum Tatarischen Buchweizen keine Bitterstoffe und ist sehr schmackhaft für die Wildäsung
  • ESKALAR eignet sich auch für die Körnerproduktion
  • Höheres TKG als Tatarischer Buchweizen: 25 - 35 g
  • Geringe Standort- und Nährstoffansprüche
 
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Agronomische Merkmale

Unkrautunterdrückung
+++

Erosionsschutz
++

Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
0

Humusaufbau
0

Kälte- und Frostresistenz
----

Trockentoleranz
0

Wieder-Austriebsvermögen
---

Wurzeltyp
Büschelwurzel

Maximale Durchwurzelungstiefe
30 cm


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Fruchtfolgeeignung

Mais
++

Getreide
++

Raps
++

Zuckerrüben
+

Kartoffeln
+

Intensivkulturen
+

Leguminosen
+


Anbauempfehlungen

Empfohlene Aussaatstärke
50-70 kg/ha

Saattiefe
3 cm

Aussaatperiode
als Zwischenfrucht Anfang Juli bis Mitte August

Düngung
Buchweizen verfügt über ein gutes Mineralstoff-Aneignungsvermögen. Stickstoff fördert vor allem das Blattwachstum, was die Blüte verlängert, die Reife herauszögert und Lagerfrucht fördert. Die Stickstoffdüngung sollte in einer Gabe zur Saat mit maximal 40 kg N/ha erfolgen.

Pflanzenschutz
Pflanzenschutzmaßnahmen sind in der Regel nicht notwendig

Aussaatverfahren
Drillsaat empfohlen


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.