Vergleichen

TRUMPET

 

Sommerackerbohne



Standfest und ertragsstark

  • sehr hohes Ertragspotenzial in Kombination mit mittleren bis hohen Rohproteingehalten
  • buntblühend
  • früh bis mittelfrüh in Blüte und Reife
  • kurze bis mittlere Pflanzenlänge, sehr standfest -> gut dreschbar
  • geringes TKG für ein gutes Handling bei der Aussaat und geringe Saatgutkosten

Empfohlen für den ökologischen Landbau
Kurzprofil
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang 
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +

Kornertrag
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Blühbeginn
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Standfestigkeit
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Rohproteingehalt
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Entwicklung

Blühbeginn
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Reife
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Pflanzenlänge
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9


Vitalität

Standfestigkeit
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Ascochyta
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Botrytis
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Rost
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9


Ertrag und Qualität

Kornertrag
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

TKM
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Rohproteinertrag
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Rohproteingehalt
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Tanningehalt
ja


Züchter
Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Aussaat

Saatzeit
ab Ende Februar, je nach Witterung und Standort
Saatstärke (keimfähige Samen/m²)
normale Saatbedingungen
35-50
Saattiefe (cm)
leichte Böden
8-10

schwere Böden
6-8

Reihenabstand
25-45 cm, abhängig von der Aussaatmethode


Pflanzenschutz

Unkraut / Ungras
Vorauflaufbehandlung oder mechanische Unkrautkontrolle

Schädlinge
Auf Blattrandkäfer achten!
Kurz nach Bühbeginn kommt es häufig zu Befall durch die schwarze Bohnenlaus
 

Krankheiten
bei feuchter Witterung während der Blüte auf Botrytis achten
3-jährige Anbaupause beachten!


Züchter
Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.
LSV-Ergebnisse mehrjährig
LSV-Ergebnisse mehrjährig
LSV-Ergebnisse mehrjährig

© nach Daten der Länderdienststellen
LSV 2018
LSV 2018
LSV 2018

© Länderdienststellen
LSV HEssen 2018 und 2019
LSV HEssen 2018 und 2019
LSV HEssen 2018 und 2019

© nach LHH
Öko-Landessortenversuche 2016-2018
Öko-Landessortenversuche 2016-2018
Öko-Landessortenversuche 2016-2018

© nach Angaben der Länderdienststellen