Sorteninformationen

Vergleichen
Mais
SUPOD Podlasiak
 ca. S 250
Biogas

Der Biogasgigant

Mittelfrüher Masse-Typ
  • sehr guter Biogasmais, bringt hohen GTM-Ertrag
  • bildet "baumartige", schöne Bestände
  • frohwüchsig mit gutem Stay Green
  • ausgesprochen gute Kälte- und Trockentoleranz
  • Gute Stärkegehalte sorgen für ordentliche Energiedichte.
Biogas, (Silomais)
Kurzprofil
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang 



 Profil
- - - - - - - - - - 0 + + + + + + + + + +
Pflanzenlänge
GTM-Ertrag
Energieertrag
Stärkeertrag
Verdaulichkeit Gesamtpflanze
Stärkegehalt
Jugendentwicklung
Standfestigkeit



 Profil
- - - - - - - - - - 0 + + + + + + + + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Pflanze
Hybridtyp
Einwege-Hybrid
weibliche Blüte
Korntyp
Ha(Za)


Wachstum
 
gute Kälteverträglichkeit im Frühjahr
Pflanzenlänge
Jugendentwicklung
Stresstoleranz
Staygreen


Gesundheit
Standfestigkeit
Stängelfäule
Kolbenfusarium


Ertragsparameter Silomais
GTM-Ertrag
Energieertrag
Stärkeertrag
Energiedichte
Stärkegehalt
Verdaulichkeit Gesamtpflanze


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Nutzungsschwerpunkte
 
reiner Silomais


Bodeneignung
 
deutlich feucht / kalt
warm / trocken


Bestandesdichte:
(deutschlandweit, regionale Gegebenheiten und Standorteigenschaften berücksichtigen)
7,5-9
Herbizid-Toleranz
noch nicht geprüft
Ernteflexibiliät Silomais
um die 3 Wochen langes Erntefenster möglich


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.