Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen
Ihr Vertriebsberater

Pflanzenschutz: Hilfe aus dem Boden

Natürlich: Pflanzenschutz ist weit mehr als nur der Einsatz von Chemie. Und der Blick auf immer stärkere Resistenzbildungen und immer weniger Wirkstoffzulassungen macht deutlich, dass wir gezielt nicht-chemische Pflanzenschutzmechanismen und -maßnahmen nutzen sollten. Viel Potenzial liegt diesbezüglich im Boden, wie Dr. Christian Robert Fiedler eindrucksvoll erklärt.

Schnell gelesen (Kurzfassung):

Dieser Beitrag gibt einen interessanten Einblick in eine bisher noch wenig erforschte Welt aus Wechselwirkungen zwischen Bakterien und Pflanzen.

Mikroorganismen aus der Wurzelzone beeinflussen nicht nur die Gesundheit unserer Kulturpflanzen, sondern tragen auch im erheblichen Maße zu ihrer Interaktion untereinander bei. Nicht alle Bodenbakterien nützen den Pflanzen, aber viele unterstützen die Pflanzen in ihrer Entwicklung und im Wachstum oder helfen, besser auf Umwelt und Schädlinge zu reagieren. Die Interaktion erfolgt biochemisch und zwar in beide Richtungen. Die Interaktionen führen oft dazu, dass Pflanzen gegenüber bestimmten Krankheiten widerstandsfähiger werden. Der Forschungsstand ist noch nicht so weit, dass man diese Mechanismen gezielt – quasi als Pflanzenschutzmaßnahme – einsetzen könnte. Aber man schon vorhandenes Potenzial fördern!

 



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung