Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen
Ihre Vertriebsberatung
Z-Saatgut

Zwei neue Maissorten zugelassen!

Nach der Zulassung durch das Bundessortenamt ergänzen die Sorten MICHELEEN (S 230, K 230) und SUMUMBA (S 260, K 250) das Maisportfolio der SAATEN-UNION.

neue Maissorte MICHELEEN (230, K230)
neue Maissorte MICHELEEN (230, K230)
MICHELEEN ist eine hochertragsreiche und massenwüchsige Neuzulassung für die Silo- und Körnernutzung. Bei der Silonutzung besticht MICHELEEN, ein sehr langer Pflanzentyp (BSA Note 9), durch mehrjährig hohe GTM-Erträge (BSA Note 8). Die hohe Ertragsstabilität zeigt sich auch auf leichten und trockenen Standorten. Zudem weist die Sorte einen guten Stärkegehalt bei guter Verdaulichkeit auf. Aufgrund von hohen Kornerträgen (BSA Note 8), einer sehr geringen Bestockungsneigung sowie geringer Lageranfälligkeit ist MICHELEEN auch bestens für die Körnerverwertung geeignet.







neue Maissorte SUMUMBA (S 260, K 250)
neue Maissorte SUMUMBA (S 260, K 250)
Der Schwerpunkt der zweiten Neuzulassung liegt in der Körnernutzung. SUMUMBA ist aufgrund sehr kurzer Pflanzenlänge (BSA Note 6) die kompakteste Sorte aller Neuzulassungen aus 2020. Durch hohe Stärke- und Energiegehalte ist SUMUMBA zudem interessant für Landwirte mit einem hohen Grasanteil in der Futterration. „Der hohe Harvest-Index bei der Körnernutzung mit außerordentlich guter Standfestigkeit (Lagerneigung 2) und Pflanzengesundheit macht SUMUMBA zur interessanten Ergänzung unserer massenwüchsigen Typen, wie etwa PRESTOL (S 260) oder SUCORN (S 270)“, so Daniel Ott, Produktmanager Mais bei der SAATEN-UNION.
Weitere Informationen zu den Sorten unter www.saaten-union.de/mais



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung