Vergleichen
Logo

viterra® BLUMENTEPPICH

 

viterra® Mischungen

Blütenreich als Nektarspender
für Honigbienen und
andere Insekten
Lockert den Boden
durch Wurzeln
Sichert die Artenvielfalt Fördert Bodennützlinge Bietet Lebensraum und Äsung für Wild

Humusaufbau, Blühfläche

Mehrjährige Blühmischung

  • Beeindruckt den Betrachter durch unterschiedliche Blütenfarben und -formen der mehr als 30 blühenden Arten
  • Pollen- und Nektarspender für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und viele weitere Insekten
  • Besonders viterra® BLUMENTEPPICH bietet im Winter Überwinterungsplätze für Insekten sowie Nahrung und Deckung für Vögel und Wildtiere
  • Durchgängige Blühzeit ab Ende Mai bis in den späten Herbst hinein
  • Fördert Imagegewinn der Agrarlandschaft


Extras zu Mischungen

Kruziferenfrei
Nein

Leguminosenfrei
Nein

Gräserfrei
Ja

Winterhart
Ja

Arten
Echte Kamille, Echter Salbei, Karpaten-Glockenblume blau, Hornveilchen, Klatschmohn rot, Koriander, Kornblume, Margarite, Ringelblume, Roter Lein, Schafgabe, Purpur-Sonnenhut, Stockrose, Wilde Malve, Wucherblume, Maikönigin, Adonisröschen, Kornrade, Akelei, Gänseblümchen, Johanniskraut, Wilde Möhre, Drachenkopf, ausdauernd. Lein, Lupine blau, Indianernessel, Vergissmeinicht, Schwarzkümmel, Nachtkerze, Hain Salbei, Kleiner Wiesenknopf, Nelken-Leimkraut
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Agronomische Merkmale

Unkrautunterdrückung
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Erosionsschutz
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Humusaufbau
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Kälte- und Frostresistenz
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9

Trockentoleranz
Skala1
Skala2
Skala3
Skala4
Skala5
Skala6
Skala7
Skala8
Skala9


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Anbauempfehlungen

Empfohlene Aussaatstärke
5 - 7 g/m2

Saattiefe
1 - 2 cm

Aussaatperiode
Mitte April – Mitte Juli

Düngung
Keine Düngung nötig.

Aussaatverfahren
Aussaat per Hand oder Drillsaat


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.