Vergleichen

... blühende Brachemischung

  • Vielfältige Mischung für Brachflächen und Gewässerrandstreifen
  • Förderung von Honigbienen, Wildbienen, Hummeln, Schmetterlingen und vielen weiteren Insekten durch verschiedene Blühpflanzen
  • Bietet über mehrere Jahre Erosions- und Bodenschutz für Brachflächen
  • Tipp: förderfähig in NRW (Aussaat bis 15. Mai, Mischung muss den ganzen Verpflichtungszeitraum auf der derselben Fläche verbleiben)


Extras zu Mischungen

Zusammensetzung Samen-%
< 1 % Blaue Bitterlupine
3 % Buchweizen
3 % Esparsette
3 % Inkarnatklee
16 % Luzerne
5 % Öllein ZOLTAN
11 % Phacelia ANGELIA
25 % Rotklee
< 1 % Sonnenblume
8 % Waldstaudenroggen
13 % Weißklee
3 % Winterfutterraps
9 % Wiesenschwingel

Kruziferenfrei
Nein

Leguminosenfrei
Nein

Gräserfrei
Nein

Winterhart
Ja
 Profil
- - - -- - -- --0++ ++ + ++ + + +
---- = sehr niedrig/früh/kurz, ++++ = sehr hoch/spät/lang


Agronomische Merkmale

Unkrautunterdrückung
8

Erosionsschutz
8

Wasserschutz / Stickstoffkonservierung
7

Humusaufbau
8

Kälte- und Frostresistenz
5

Trockentoleranz
4

Wurzeltyp
Büschelwurzel + Pfahlwurzel

Maximale Durchwurzelungstiefe
180 cm


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.


Anbauempfehlungen

Empfohlene Aussaatstärke
20 - 25 kg/ha

Saattiefe
1 - 2 cm

Aussaatperiode
Ab Anfang April bis Mitte August

Düngung
In der Regel keine Düngung auf Brachflächen notwendig.

Aussaatverfahren
Drillsaat


Sortenvertreter
P.H. Petersen Saatzucht Lundsgaard GmbH

Alle Einstufungen basieren auf den Angaben des Bundessortenamtes, weiteren offiziellen Prüfungen oder auf eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen.

Diese Mischung ist im Rahmen folgender Förderprogramme förderfähig

BereichMaßnahme
AUME) Anlage mehrjähriger Buntbrachen

Da Agrar- und Umweltmaßnahmen den Vorgaben der Bundesländer unterliegen und sich kurzfristige Änderungen ergeben können, bitten wir Sie, sich von der zuständigen Behörde die Eignung der Mischung für die jeweilige Maßnahme bestätigen zu lassen.