Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen
Ihr Vertriebsberater

BMEL kündigt Freigabe von ÖVF-Zwischenfruchtflächen zur Futternutzung an

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft kündigt an, die bisherigen Regelungen für ÖVF-Zwischenfrüchte zu ändern, sodass diese zur Futternutzung freigegeben werden.

Mit der geplanten Regeländerung kann nach Ablauf von 8 Wochen nach Aussaat der letzten ÖVF-Zwischenfrucht eines Betriebes die Zwischenfrucht zur Futternutzung herangezogen werden.

Wichtig:

  • Endgültige Regelungen auf Länderebene beachten

  • Nur auf Antrag bei den zuständigen Kreisstellen der Landwirtschaftskammer möglich

  • Ausschließlich zur Futternutzung, keine Verwendung für Biogas

  • ÖVF-Zwischenfruchtflächen können auch benachbarten Landwirten zur Verfügung gestellt werden

    viterra LUNDSGAARDER GEMENGE
    viterra LUNDSGAARDER GEMENGE
  • Frühe Aussaat anstreben, da der letzte Aussaattermin zählt (Belege bereit halten)

Reagieren Sie mit unseren greeningfähigen Futter-Mischungen viterra® LUNDSGAARDER GEMENGE und viterra® FUTTER und schließen Sie vorhandene Futterlücken. Unsere Mischungen liefern stabile Erträge für die Futternutzung. Die organische Substanz aus Wurzeln und Stoppeln verbessert die Humusbilanz und sorgt für einen hohen Vorfruchtwert.



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung