Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen

Ihr Vertriebsberater

Biofumigation

Neueste internationale Forschungen beschäftigen sich mit der Einarbeitung von klein gehäckselten Kreuzblütlern in den Boden. Mit der entsprechenden Einarbeitung wandeln sich die Glucosinolate in dem grünen Pflanzenmaterial in Isothiocyanate um. Diesen Vorgang nennt man Biofumigation.

Isothiocyanate bekämpfen äußerst wirkungsvoll bodenbürtige Schaderreger wie Aphanomyces (Wurzelfäule bei Erbsen), Pythium, Rhizoctonia und Phytophtora. Multiresistenter Ölrettich – und hier besonders die Sorte DEFENDER – eignet sich ausgezeichnet für diese neue Methode: Während der Wachstumsphase bekämpft er aktiv die Nematoden und in der Grünmasse werden spezielle Wirkstoffe gebildet, die anschließend in der Biofumigation optimal genutzt werden.

Biofumigation
Biofumigation



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung