Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen
Ihr Vertriebsberater

Zwischenfrüchte / Greening



Futterproduktion im Gemengeanbau über Winter

Ertragreiche und stabile Gemenge für die Biomasse-Produktion bestehen schwerpunkmäßig aus Getreide oder Gräsern. Diese werden in der Regel mit Leguminosen ergänzt, wodurch zusätzliche positive Effekte entstehen.

viterra WICKROGGEN
viterra WICKROGGEN
Gemenge wie viterra® WICKROGGEN stellen leistungsstarke Alternativen zur Mais-Monokultur dar, die die Erntezeit entzerren und das Landschaftsbild bereichern.

Im Vergleich dazu haben Gras-Leguminosen-Mischungen wie viterra® LUNDSGAARDER GEMENGE oder viterra® FUTTER deutlich frühere Erntetermine und sind eher eine Ergänzung zum Maisanbau, der auf diese Mischungen folgen kann. Diese Mischungen können neben Biomasseproduktion auch als Zwischenfrucht zur Erfüllung des Greenings genutzt werden.

Positive Effekte des Gemengeanbaues:

Erhöhung der Biodiversität, Förderung der Bodenfruchtbarkeit, zusätzliches Nahrungsangebot für Insekten, Einsparung von mineralischen N-Düngern etc. ....

Getreide-Leguminosen Gras-Leguminosen-Gemenge
Gemenge viterra® WICKROGGEN oder viterra® WICKROGGEN TURBO

viterra® LUNDSGAARDER GEMENGE


viterra® FUTTER

Empfohlener Aussaattermin Mitte September bis Mitte Oktober

Ende August bis Mitte September


Anfang bis Ende September

Erntetermin Mitte bis Ende Juni April bis Anfang Mai
Zu erwartende TM-Erträge ca. 110 - 130 dt TM /ha (bei TS-Gehalten von ca. 35 %) 70 - 90 dt TM /ha (bei TS-Gehalten von ca. 28 - 30 %)
Als Zwischenfrucht im Greening geeignet Nein Ja



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung