Sorten-icon Sortenfinder

Eigenschaften :

Sorten anzeigen
Ihr Vertriebsberater

Betriebsreportage: „Wir brauchen Sicherheit und Flexibilität!“

Nach späträumenden Kulturen hat es Winterweizen oft schwer: Bei nassem Boden muss die Saat u.U. „eingeschmiert“ werden, der Weizen startet schlecht, Spitzenerträge sind dann nicht zu realisieren. Oft ist witterungsbedingt gar keine Aussaat im Spätherbst mehr möglich. Dann sind flexible Lösungen gefragt: Praktiker diskutieren die Alternative Wechselweizen.

Schnell gelesen (Kurzfassung):

Martin Köchy, Helmut Gockel und Friedrich Heins bauen seit vielen Jahren WeW®  Wechselweizen an – im Konsum und als Vermehrung. Hier eine Kurze Zusammenfassung ihrer wichtigsten Anbaumaßnahmen.

Stellung des WeW® in der Fruchtfolge: Sowohl bei Friedrich Heins als auch bei Helmut Gockel und Martin Köchy steht Wechselweizen auf ca. 10–20 % der Weizenfläche nach spät räumenden Vorfrüchten, in der Regel Zuckerrüben, auf den besten Böden.

Saatzeit: Die Wechselweizen-Faustregel zur Saatzeit lautet: Nie früh – immer spät! WeW® verschafft – da sind sich alle Diskussionsteilnehmer einig – viel Flexibilität in der Aussaat. Wenn die Bestellbedingungen im Herbst zu schlecht für eine Aussaat sind, kann man mit Wechselweizen quasi unbeschränkt warten.

Winterfestigkeit von Spätsaaten: Auch bei Aussaatterminen im Januar gab es in den letzten Jahrzehnten (!) bei keinem der Diskussionsteilnehmer Schwierigkeiten. Keine der WeW®-Sorten ist jemals ernsthaft ausgewintert.

Die wichtigsten Argumente für eine dauerhafte Integration von Wechselweizen:

  • Man verliert nichts, im Zweifelsfall gewinnt man
  • Auf die Spätsaatflächen entfällt das größte Anbaurisiko. Mit Wechselweizen kann man dieses Risiko ganz erheblich senken.
  • Ertraglich liegt man auch in guten Jahren nicht schlechter als mit spät gedrilltem Winterweizen. In schlechten Jahren "gewinnen" die Wechselweizen sogar. Mit Wechselweizen auf den ganz späten Flächen liegt das Risiko deutlich niedriger als bei klassischem Winterweizen.

 



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung