Sorten-icon Sortenfinder

Nutzung :

Reifegruppen Silomais :

Reifegruppen Körnermais :

Eigenschaften :

Sorten anzeigen
Ihr Vertriebsberater

Bei der Sortenwahl die DON-Gehalte nicht vernachlässigen

Dass es sich lohnt, bei der Sortenwahl auch die spätere Vermarktungsfähigkeit des Körnermaises zu beachten, zeigt das Erntejahr 2014. Wie aus den Analysen des bayrischen LSV hervorgeht, überschritten die DON-Gehalte vielerorts den EU-Grenzwert von 1,75 DON/kg und waren somit in der Vermarktungsfähigkeit eingeschränkt.

Im frühen Körnermaissegment zeigt sich SUNSHINOS (SAATEN-UNION) über alle drei Standorte hinweg als die Sorte mit den niedrigsten DON-Gehalten in 2014 (s. Abbildung).

Das Erntejahr 2014 stellte für den Maisanbau günstige Bedingungen dar. Von Rekordernten sowohl bei Silo- als auch beim Körnermais ist die Rede. Doch ideale Bedingungen herrschten leider auch für den Fusariumpilz. Durch einen kühlen und feuchten Sommer waren die Bedingungen für den Kolbenbefall durch diesen Schadpilz hervorragend.

DON-Gehalte im LSV Bayern - S U N S H I N O S glänzt mit den niedrigsten Werten (Daten: LfL Bayern)
DON-Gehalte im LSV Bayern - S U N S H I N O S glänzt mit den niedrigsten Werten (Daten: LfL Bayern)
Fusariumpilze bilden als Stoffwechselprodukte das Mykotoxin Deoxynivalenol, kurz DON genannt. Dieser Giftstoff ist für Mensch und Tier gesundheitsschädigend. Aus diesem Grund hat die EU einen Grenzwert festgelegt, der für Handelsware nicht überschritten werden darf. Für Körnermais liegt dieser bei 1,75 mg DON/kg. Hohe Don-Gehalte im Körnermais führen also zu einer eingeschränkten Vermarkungsfähigkeit des Erntegutes. Hier gilt es vorzubeugen und bereits bei der Sortenwahl auf geringe DON-Gehalte zu achten.

Die bayrische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) untersucht alle im bayrischen LSV geprüfte Körnermaissorten ihre DON-Gehalte. Aus den Ergebnissen geht hervor, dass es doch beachtliche Unterschiede bezüglich der Mykotoxinbelastung gibt. Von den insgesamt 14 analysierten frühen Körnermaissorten überzeugt SUNSHINOS (SAATEN-UNION) mit durchschnittlichen DON-Gehalten von nur 0,54 g DON/kg (s. Abbildung 1). SUNSHINOS bleibt demnach an allen geprüften Orten deutlich unter dem EU-Grenzwert, was neben ihm nur der P8025 von PIONEER schafft. In der Betrachtung des Sortenmittels liegen 7 Sorten unter dem EU-Grenzwert, die restlichen 7 überschreiten diesen, teilweise sogar um das Doppelte.



Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung